Zum Inhalt springen

Landesliga-Ost 23/24 erfolgreich zu Ende gegangen

Am Samstag, 27. April, wurde die Finalrunde der Landesliga Ost im Padeldome Wien ausgetragen. In der ersten Division kämpften acht Mannschaften, in der zweiten Division sieben Mannschaften aus Wien und Niederösterreich um den Titel.

Über die gesamte Saison sah man viele ausgeglichene und spannende Kämpfe und zu guter Letzt hatte die Squashunion Wiener Neudorf Mödling in der ersten Division die Tabellenspitze inne. Somit ging der Titel mit sechs Punkten Vorsprung nach Niederösterreich, die Vienna Squash Knights wurden auf den zweiten Platz verwiesen. Den letzten Platz am Stockerl sicherten sich die Nick Shot Players.

Zwei „2. Plätze“ für die Wiener Teams
Knapper ging es in der zweiten Division zu, wo sich die Squash Wizzards denkbar knapp zum Meister krönten, dicht gefolgt von den Club 19 Boasters welche – nach toller Saisonleistung – auf den bitteren Platz 2 rutschten. Mit nur einem Punkt Unterschied reichte es dann leider nicht mehr zum Spitzenplatz.
Mit der Squashunion Hollabrunn ging der dritte Platz nach Niederösterreich.
Kopf hoch – nächste Saison werden die Wiener Teams wieder alles geben um ganz vorne mitmischen zu können…

Alles in allem konnten sich die Organisatoren des Wiener sowie Niederösterreichischen Squash Verbands über eine gelungene Saison und einen gelungenen Finaltag freuen.
Nach der Siegerehrung fand der Abend noch bei einem gemeinsamen Essen einen gemütlichen Ausklang.
Wir danken allen Sportler:innen bzw. Teams für die sportlichen Topleistungen.

Die Sieger der 1. Division (oben) sowie der 2. Division (unten)